Books Books in German › Society, Politics & Philosophy

Total Rewards: Präferieren Mitarbeiter monetäre oder non-monetäre Vergütungsressourcen?

5 stars - 9480 reviews / Write a review

Pages: 424

Language: German

Format: Eine elektronische Version eines gedruckten Buches - Unterstützte Lesegerätegruppen: PC/MAC/eReader/Tablet

Publisher: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften (29 Sept. 2011)

By: Julia von Poswik(Author)

Die Dissertation setzt sich mit dem Thema der Vergü:tung aus einer Perspektive des sozialen Austauschs auseinander. Vergü:tung wird als das Bereitstellen von monetä:ren und non-monetä:ren Ressourcen durch einen Arbeitgeber definiert. Es werden vier Ressourcenklassen identifiziert, durch welche eine Organisation ihre Mitarbeiter entlohnen kann: Monetä:re Vergü:tung und Nebenleistungen, Arbeitsbedingungen, Karrieremö:glichkeiten und Wertschä:tzung durch das organisationale Umfeld. Die verschiedenen Vergü:tungsfaktoren und ihre Facetten werden aus wirtschaftspsychologischer, wirtschaftssoziologischer und arbeitsö:konomischer Perspektive diskutiert und in Beziehung zu individuellen Merkmalen gesetzt. Im empirischen Teil der Studie wird quantitativ untersucht, ob Arbeitnehmer im tertiä:ren Sektor monetä:re vor non-monetä:ren Vergü:tungsfaktoren und -facetten prä:ferieren und wie diese Prä:ferenzen mit den demographischen Merkmalen und Einstellungen der Arbeitnehmer zusammenhä:ngen. Auf Basis der empirischen Analysen werden Vergü:tungsmuster fü:r Total Rewards abgeleitet und deren Implikationen fü:r die Praxis des Personalmanagements diskutiert.

Originalfassung in deutscher Sprache von als PDF zum kostenlosen Download findet


PDF kostenlos herunterladen: Total Rewards: Präferieren Mitarbeiter monetäre oder non-monetäre Vergütungsressourcen?.pdf

Read online book - Total Rewards: Präferieren Mitarbeiter monetäre oder non-monetäre Vergütungsressourcen?Download book - Total Rewards: Präferieren Mitarbeiter monetäre oder non-monetäre Vergütungsressourcen?.pdf


Name:
The message text: