Books Books in German › History

Streiks und Krisen in der DDR: Die Bedeutung der Brigaden als Gewerkschaftsersatz und die Rolle der UdSSR

4 stars - 3774 reviews / Write a review

Pages: 508

Language: German

Format: Eine elektronische Version eines gedruckten Buches - Unterstützte Lesegerätegruppen: PC/MAC/eReader/Tablet

Publisher: AV Akademikerverlag (4 Aug. 2014)

By: Christian Reiter(Author)

Die regelmä:ß:igen Krisen der DDR seit ihrer Grü:ndung im Jahr 1949 zeigten die Instabilitä:t des politischen und wirtschaftlichen Systems. Im ersten Abschnitt MIKROHISTORIE wird ein Ü:berblick ü:ber die Entwicklung sowie die Rolle der Brigaden in den Betrieben gegeben. Ebenso werden die verschiedenen Formen der illegalen Streiks der 1950er- und 1960er-Jahre analysiert. Im zweiten Abschnitt MAKROHISTORIE werden die wirtschaftspolitischen Reformversuche und die damit verbundenen regelmä:ß:igen Krisen mit ihren Folgen skizziert. Ziel der Publikation ist es, die Verbindungslinien des wirtschaftlichen und auß:enpolitischen Beziehungsgeflechts zwischen der DDR, der UdSSR und Nordkorea auf der Makroebene und den wechselnden Positionen der Brigaden auf der Mikroebene nachzuzeichnen.

Originalfassung in deutscher Sprache von als PDF zum kostenlosen Download findet


PDF kostenlos herunterladen: Streiks und Krisen in der DDR: Die Bedeutung der Brigaden als Gewerkschaftsersatz und die Rolle der UdSSR.pdf

Read online book - Streiks und Krisen in der DDR: Die Bedeutung der Brigaden als Gewerkschaftsersatz und die Rolle der UdSSRDownload book - Streiks und Krisen in der DDR: Die Bedeutung der Brigaden als Gewerkschaftsersatz und die Rolle der UdSSR.pdf


Name:
The message text: