Books Books in German › Business, Finance & Law

Stalking im österreichischen und deutschen Recht: Rechtsvergleich

5 stars - 10508 reviews / Write a review

Pages: 492

Language: German

Format: Eine elektronische Version eines gedruckten Buches - Unterstützte Lesegerätegruppen: PC/MAC/eReader/Tablet

Publisher: Saarbruecker Verlag für Rechtswissenschaften (18 Mar. 2010)

By: Balazs Korom(Author)

Stalking war in Deutschland und Ö:sterreich ein lange Zeit unbeachtetes Phä:nomen. Durch medienwirksame Stalking-Fä:lle wurde die Gesellschaft und die Politik auf diese Thematik aufmerksam. Ein Groß:teil der Rechtswissenschaft war zunä:chst der Auffassung, dass Stalking ein staatliches Eingreifen nicht erforderlich macht.Schließ:lich haben sich die Gesetzgeber durchgerungen, Stalking mittels Zivil- und Strafrecht zu bekä:mpfen. Die Arbeit stellt die Rechtssituation in Deutschland und Ö:sterreich vor und nach den neuen Stalking- Regelungen dar. Die Gesetzesä:nderungen betreffen neben dem Strafrecht auch das Zivilrecht und das Polizeirecht. Die Arbeit stellt auch die Vorgehensweise von Polizei und Opfereinrichtungen in Stalking-Fä:llen dar.

Originalfassung in deutscher Sprache von als PDF zum kostenlosen Download findet


PDF kostenlos herunterladen: Stalking im österreichischen und deutschen Recht: Rechtsvergleich.pdf

Read online book - Stalking im österreichischen und deutschen Recht: RechtsvergleichDownload book - Stalking im österreichischen und deutschen Recht: Rechtsvergleich.pdf


Name:
The message text: