Books Books in German › Other books

Primat der Form: Zur Methodologie und Geschichte (in) der modernen Makroökonomik

5 stars - 3029 reviews / Write a review

Pages: 308

Language: German

Format: Eine elektronische Version eines gedruckten Buches - Unterstützte Lesegerätegruppen: PC/MAC/eReader/Tablet

Publisher: Suedwestdeutscher Verlag fuer Hochschulschriften (21 Jan. 2011)

By: Roberto Cruccolini(Author)

Die Arbeit beschä:ftigt sich mit den zentralen Argumenten der modernen Makroö:konomik. Insbesondere werden Aspekte der Aggregation bzw. Mikrofundierung, der Wohlfahrtsanalyse, der Rigorositä:t der Modellierung und der Lucas-Kritik behandelt. Die vorgestellten Ergebnisse stellen die Legitimitä:t und Angemessenheit moderner Makroö:konomik grundlegend in Frage und verweisen darauf, dass sich das mikroö:konomische Prinzip des individuellen Rationalverhaltens als Qualitä:tskriterium in der Makroö:konomik etablieren konnte, obwohl sich die in diesem Sinne vorgebrachten Argumente im wesentlichen als unhaltbar bzw. nicht zwingend erweisen. Die Entwicklung der modernen Makroö:konomik erscheint somit zunehmend unverstä:ndlich. Im Anschluss wird eine alternative Perspektive auf die Entwicklung der Makroö:konomik seit den 1970er Jahren entworfen. Es wird die These entwickelt, dass ein Schlü:ssel zum Verstä:ndnis dieser Entwicklung in dem Ausgreifen eines formalistisch-axiomatischen Wissenschaftsideals liegt, das der Ö:konomik zwar eine "Tieferlegung der Fundamente" und einen "unbedingten Wahrheitsbegriff" versprach, zur Erforschung komplexer Systeme und emergenter Phä:nomene jedoch ungeeignet ist.

Originalfassung in deutscher Sprache von als PDF zum kostenlosen Download findet


PDF kostenlos herunterladen: Primat der Form: Zur Methodologie und Geschichte (in) der modernen Makroökonomik.pdf

Read online book - Primat der Form: Zur Methodologie und Geschichte (in) der modernen MakroökonomikDownload book - Primat der Form: Zur Methodologie und Geschichte (in) der modernen Makroökonomik.pdf


Name:
The message text: