Books Books in German › Society, Politics & Philosophy

Kritische Analyse der Grundannahmen der monotheistischen Religionen: Denkansätze und Diskursmodelle bei John Hick

4 stars - 8767 reviews / Write a review

Pages: 220

Language: German

Format: Eine elektronische Version eines gedruckten Buches - Unterstützte Lesegerätegruppen: PC/MAC/eReader/Tablet

Publisher: Suedwestdeutscher Verlag fuer Hochschulschriften (26 Mar. 2009)

By: Gerhard Prade(Author)

Das Modell des religiö:sen Pluralismus nach John Hick besagt, dass die groß:en Weltreligionen unterschiedliche Wege, Wahrnehmungen und Vorstellungen einer transzendenten Wirklichkeit darstellen und entsprechende Reaktionen darauf. Die verschiedenen Vorstellungen vom Gö:ttlichen sind kulturabhä:ngige Manifestationen dieser transzendenten Wirklichkeit. Hick sieht keine Ü:berlegenheit einer groß:en religiö:sen Tradition gegenü:ber anderen. Religiö:se Vorstellungen sind in unserer Welt wirkmä:chtig. Es wä:re daher sinnvoll, die positiven Potenziale der Religionen zu nutzen. Eine pluralistische Position kö:nnte dabei hilfreich sein. Den Monotheismen wird in der philosophischen Diskussion eine Neigung zu Intoleranz und Gewalt bescheinigt. Durch eine pluralistische Position kö:nnte diese aufgebrochen werden.

Originalfassung in deutscher Sprache von als PDF zum kostenlosen Download findet


PDF kostenlos herunterladen: Kritische Analyse der Grundannahmen der monotheistischen Religionen: Denkansätze und Diskursmodelle bei John Hick.pdf

Read online book - Kritische Analyse der Grundannahmen der monotheistischen Religionen: Denkansätze und Diskursmodelle bei John HickDownload book - Kritische Analyse der Grundannahmen der monotheistischen Religionen: Denkansätze und Diskursmodelle bei John Hick.pdf


Name:
The message text: