Books Books in German › Other books

Frédéric Chopin und George Sand: Versuch eines alternativen Persönlichkeitsprofils des Komponisten unter einem neuen Blickwinkel

4 stars - 5109 reviews / Write a review

Pages: 328

Language: German

Format: Eine elektronische Version eines gedruckten Buches - Unterstützte Lesegerätegruppen: PC/MAC/eReader/Tablet

Publisher: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften (22 Mar. 2012)

By: Anne-Maria Toro Pérez Gruber(Author)

Der Komponist und Pianist Fré:dé:ric Chopin ist nicht nur als hervorragender Interpret und groß:er Erneuerer der Klaviermusik seiner Zeit bekannt geworden, sondern auch durch seine ungewö:hnliche Liaison mit der Schriftstellerin George Sand. Ihre Schriften prä:gten das Bild der Persö:nlichkeit des Kü:nstlers vom zarten und schwierigen Mann, der fü:r die Hä:rten des Lebens nicht geschaffen ist, maß:geblich. Seine Reflexionen ü:ber die gemeinsame Zeit lassen eine andere Seite der Bestsellerautorin zum Vorschein kommen, die in der allgemeinen Ü:berlieferung einen nicht ganz so wichtigen Platz einnimmt. Hier treffen zwei schö:pferische Partner aufeinander, die unterschiedlicher in ihrem Temperament und ihrer Lebens- und Arbeitsweise nicht sein kö:nnten. Das vorliegende Buch mö:chte die Ü:berlieferung durchleuchten und in einen neuen Kontext der Geschlechterforschung stellen, um sich endgü:ltig von den romantisierenden Vorstellungen, die bis heute nachwirken, zu verabschieden.

Originalfassung in deutscher Sprache von als PDF zum kostenlosen Download findet


PDF kostenlos herunterladen: Frédéric Chopin und George Sand: Versuch eines alternativen Persönlichkeitsprofils des Komponisten unter einem neuen Blickwinkel.pdf

Read online book - Frédéric Chopin und George Sand: Versuch eines alternativen Persönlichkeitsprofils des Komponisten unter einem neuen BlickwinkelDownload book - Frédéric Chopin und George Sand: Versuch eines alternativen Persönlichkeitsprofils des Komponisten unter einem neuen Blickwinkel.pdf


Name:
The message text: