Books Books in German › Business, Finance & Law

Erklärung Begründung Kausalität

5 stars - 7692 reviews / Write a review

Pages: 1144

Language: German

Format: Eine elektronische Version eines gedruckten Buches - Unterstützte Lesegerätegruppen: PC/MAC/eReader/Tablet

Publisher: Springer: 2 edition (22 Dec. 1982)

By: M. Varga von Kibed(Author)

1. Das dritte Dogma des Empirismus. Die pragmatische Wende QUINES Aufsatz ü:ber die beiden Dogmen des Empirismus bildete, wie man retrospektiv, ü:ber dreiß:ig Jahre nach der ersten Verö:ffentlichung sagen kann, einen Meilenstein in der Entwicklung der modernen Wissenschaftstheorie. Zwar ist ein Abrü:cken vom empiristischen Ansatz weder Ziel noch Effekt der Quineschen Kritik gewesen. Aber sie hat deutlich gemacht, daß: der moderne Empirismus beim Studium des Aufbaus wissenschaftlicher Theo­: rien, ihrer Beurteilungen und ihrer Anwendungen sich viel zu enge Schranken setzte. Die beiden selbstauferlegten Fesseln bestehen nach QurNE in der scharfen Trennung zwischen analytischen und synthetischen Sä:tzen sowie in der These, daß: alle in empirischen Wissenschaften verwendeten nichtlogi­: schen Begriffe definitorisch auf einige Grundbegriffe zurü:ckfü:hrbar seien, die sich nur auf Beobachtbares beziehen. Das eben erwä:hnte zweite Dogma des Empirismus kann heute als ü:berwun­: den gelten. Maß:gebend dafü:r war vermutlich nicht allein QurNEs Kritik, sondern zudem die Tatsache, daß: mit R. CARNAP einer der Hauptvertreter des Empirismus von dieser These abrü:ckte. In seinem ersten Buch ,,Der logische Aufbau der Welt" hatte er noch versucht, der empiristischen Begriffslehre den Status einer programmatischen Deklaration zu nehmen und sie in eine logisch begrü:ndete Aussage zu transformieren. CARNAPS Einsicht in die empirische Undefinierbarkeit von Dispositionsprä:dikaten sowie die sich immer stä:rker durchsetzende Ü:berzeugung von der Existenz rein theoretischer Begriffe, die mit dem Bereich des Beobachtbaren nur mehr lose und sehr indirekt verknü:pft sind, bildeten die beiden wichtigsten Manifestationen des Scheiterns dieses groß:artigen Projektes.

Originalfassung in deutscher Sprache von als PDF zum kostenlosen Download findet


PDF kostenlos herunterladen: Erklärung Begründung Kausalität.pdf

Read online book - Erklärung Begründung KausalitätDownload book - Erklärung Begründung Kausalität.pdf


Name:
The message text: