Books Books in German › Business, Finance & Law

Destinationsmanagement: Touristische Kooperationen auf dem Weg zu professionell geführten Destinationen

4 stars - 3161 reviews / Write a review

Pages: 212

Language: German

Format: Eine elektronische Version eines gedruckten Buches - Unterstützte Lesegerätegruppen: PC/MAC/eReader/Tablet

Publisher: AV Akademikerverlag (19 Jan. 2015)

By: Silvana Proßegger(Author)

Kooperationen und in weiterer Folge Destinationsbildungen werden immer wichtiger, um als touristischer Ort vom potentiellen Gast am Markt erkannt zu werden. In Kä:rnten bestehen Zusammenschlü:sse von Regionen auf freiwilliger Basis. Dadurch ergibt sich die Situation, dass einige Gemeinden keiner touristischen Region angehö:ren und somit keinen schlagkrä:ftigen Marktauftritt zustande bringen, da die finanziellen Mittel zur Bewerbung bescheiden ausfallen. Ziel des vorliegenden Buches ist es, auf die touristische Situation von Feldkirchen einzugehen und die Optionen eines Beitrittes zu einer der angrenzenden Tourismusregionen aufzuzeigen. Als „:Best Practice Beispiel“: werden die Destinationsbildungen des Schweizer Kantons Graubü:nden herangezogen. Aus Literatursicht, strukturierten Experteninterviews und einer umfassenden Stä:rken/Schwä:chen und Chancen/Risiken Analyse sowohl fü:r Feldkirchen als auch fü:r die potentiellen Regionen erfolgt abschließ:end eine Empfehlung fü:r eine Kooperation bzw. einen Betritt von Feldkirchen zu einer Tourismusregion.

Originalfassung in deutscher Sprache von als PDF zum kostenlosen Download findet


PDF kostenlos herunterladen: Destinationsmanagement: Touristische Kooperationen auf dem Weg zu professionell geführten Destinationen.pdf

Read online book - Destinationsmanagement: Touristische Kooperationen auf dem Weg zu professionell geführten DestinationenDownload book - Destinationsmanagement: Touristische Kooperationen auf dem Weg zu professionell geführten Destinationen.pdf


Name:
The message text: