Books Books in German › History

Der Anteil der Königlich Sächsischen Armee am Feldzug gegen Russland 1812

4 stars - 9802 reviews / Write a review

Pages: 200

Language: German

Format: Eine elektronische Version eines gedruckten Buches - Unterstützte Lesegerätegruppen: PC/MAC/eReader/Tablet

Publisher: saxoniabuch (12 April 2017)

By: Moritz Exner(Author)

Am 15. Februar 1812 machte die Kö:niglich Sä:chsische Armee fü:r den bevorstehenden Russlandfeldzug Napoleons mobil. Das sä:chsische Kontingent nahm als 21. und 22. Division des VII. Armeekorps der Grande Armé:e unter dem Befehl des franzö:sischen Divisionsgenerals Graf Jean-Louis-Ebenezer Reynier –: der stets ein Herz fü:r seine Soldaten aus Sachsen hatte –: an diesem Feldzug teil. Insgesamt stellten die Sachsen 18 Infanteriebataillone, 28 Kavallerieschwadronen, 56 (Sechs- und Vierpfü:nder)-Geschü:tze, zusammen waren dies 21.200 Mann und 7.000 Pferde. Im Mä:rz 1812 marschierten die Sachsen aus ihren Feldquartieren in der Nä:he von Guben in Richtung Russland. Wä:hrend dieses Marsches wurden auf Befehl des Kaisers das Gardereiterregiment Garde du Corps und das Kü:rassierregiment von Zastrow sowie die reitende Artilleriebatterie von Hiller aus dem sä:chsischen Verband gelö:st und mit den polnischen Kü:rassieren ins IV. Kavalleriekorps als Brigade Thielmann eingereiht. Diese war 2070 Mann stark und beteiligte sich am Vormarsch auf die russische Hauptstadt Moskau. Bei der Schlacht an der Moskwa wurde die Hä:lfte dieser Brigade vernichtet, das Garde du Corps konnte jedoch als erstes in die russische Hauptschanze eindringen. Die Reste marschierten mit dem Marschall Murat am 14. September in Moskau ein. Der Russlandfeldzug endete fü:r die sä:chsische Armee katastrophal. Im Januar 1813 war von dem mehr als 28.000 Mann starken Heer nicht mehr viel ü:brig. Am schlimmsten waren die Verluste der Kavallerieregimenter. Vom Garderegiment Garde du Corps und dem Kü:rassierregiment von Zastrow ü:berlebten nur etwa 70 Soldaten. Das Chevauxlegerregiment Prinz Albrecht erlebte ebenfalls eine totale Vernichtung, von den 628 Reitern kehrten nur 30 in die Heimat zurü:ck. (Wiki) Nachdruck der Originalauflage von 1896.

Originalfassung in deutscher Sprache von als PDF zum kostenlosen Download findet


PDF kostenlos herunterladen: Der Anteil der Königlich Sächsischen Armee am Feldzug gegen Russland 1812.pdf

Read online book - Der Anteil der Königlich Sächsischen Armee am Feldzug gegen Russland 1812Download book - Der Anteil der Königlich Sächsischen Armee am Feldzug gegen Russland 1812.pdf


Name:
The message text: