Books Books in German › Other books

Asiaten sehen Asiaten: Die Region als Teil nationaler Identität in Japan und Südostasien am Ende des 19. Jahrhunderts

5 stars - 2345 reviews / Write a review

Pages: 328

Language: German

Format: Eine elektronische Version eines gedruckten Buches - Unterstützte Lesegerätegruppen: PC/MAC/eReader/Tablet

Publisher: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften (27 Jun. 2012)

By: Gesa Bälz(Author)

Um die Wende zum 20. Jahrhundert lä:ß:t sich in der sü:dostasiatischen Welt eine beginnende Japanrezeption feststellen, die ihren Hö:hepunkt im Sieg Japans ü:ber Russland im Jahre 1905 findet. Zeitgleich entwickelte sich in Japan Ende des 19. Jahrhunderts eine selektive Rezeption des sü:dostasitischen Raumes, die sowohl auf pan-asiatische Diskurse zurü:ckgriff, gleichermaß:en jedoch auch Formen spä:terer Asiendiskurse in Japan hervorbrachte. Es ist der Frage nachgegangen worden, ob die in kolonialen Emanzipationskursen entwickelten Japanbilder in einem Zusammenhang mit pan-asiatischen Konzeptionen japanischer Politiker und Gelehrter standen. Betrachtet wurden die philippinisch-japansichen sowie die vietnamesiche-japanischen Beziehungen. Dass es in der gegenseitigen Wahrnehmung kaum zu einem tieferen kulturellen Austausch kam, dies lag u. a. an der grundsä:tzlich unterschiedlichen Lesart dessen, was als asiatisch verstanden wurde.

Originalfassung in deutscher Sprache von als PDF zum kostenlosen Download findet


PDF kostenlos herunterladen: Asiaten sehen Asiaten: Die Region als Teil nationaler Identität in Japan und Südostasien am Ende des 19. Jahrhunderts.pdf

Read online book - Asiaten sehen Asiaten: Die Region als Teil nationaler Identität in Japan und Südostasien am Ende des 19. JahrhundertsDownload book - Asiaten sehen Asiaten: Die Region als Teil nationaler Identität in Japan und Südostasien am Ende des 19. Jahrhunderts.pdf


Name:
The message text: