Books Books in German › Other books

Aktivierung von P-P-Bindungen in Diphosphanen: Aktivierung von P-P-Bindungen

5 stars - 7188 reviews / Write a review

Pages: 204

Language: German

Format: Eine elektronische Version eines gedruckten Buches - Unterstützte Lesegerätegruppen: PC/MAC/eReader/Tablet

Publisher: Suedwestdeutscher Verlag fuer Hochschulschriften (21 Jan. 2011)

By: Imre Hajdok(Author)

Seit langem werden zweizä:hnige Liganden in der metallorganischen Chemie, der Koordinationschemie und der Katalyse angewendet. Fü:r die Synthese solcher Liganden haben in neuerer Zeit Additionen an Alkene an Beachtung gewonnen, bei denen simultan zwei Donorgruppen in ein organisches Gerü:st eingefü:hrt werden. Mö:gliche Syntheserouten zu P,P-Donorliganden, die ebenfalls groß:e Bedeutung haben, wurden in der doppelten Substitution 1,2-disubstituierter Olefine oder der Addition der P,P-Bindungen von Diphosphanen an Alkene oder Alkine gefunden. Unlä:ngst wurde N-heterocyclische Phosphane beschrieben, die sich durch auß:erordentlich reaktive P-P-Bindungen auszeichnen und mit Alkenen und Alkinen unter Phosphanylphosphanierung zu Hybrid-Bisphosphanen reagieren. In dieser Doktorarbeit ist die Herstellung neuartiger N-heterocyclischer Diphosphane mit reaktiver P-P-Bindung, die anstelle eines Diazaphospholenrings aus acyclischen oder auch benzannellierten P-substituierten Diazaphospholen-Derivaten aufgebaut sind, dargestellt. Es sind weitere Derivate mit polaren und damit reaktiven P-P-Bindungen aufgebaut, deren Donorzentren unterschiedliche stereochemische Eigenschaften haben.

Originalfassung in deutscher Sprache von als PDF zum kostenlosen Download findet


PDF kostenlos herunterladen: Aktivierung von P-P-Bindungen in Diphosphanen: Aktivierung von P-P-Bindungen.pdf

Read online book - Aktivierung von P-P-Bindungen in Diphosphanen: Aktivierung von P-P-BindungenDownload book - Aktivierung von P-P-Bindungen in Diphosphanen: Aktivierung von P-P-Bindungen.pdf


Name:
The message text: